Zuchtteiche

Illustrative photo (Rybarstvi Hluboka - Zuchtteiche)

Die Gesellschaft Rybarstvi Hluboka cz. s.r.o. knüpfte an die lange Tradition der Fischzucht in Teichen an. Sie wirtschaftet ihre Teiche auf ca. 2 552 Hektar und ist eines der größten Unternehmen im Bereich der Süßwasserfischzucht in der Tschechischen.

Teich Blatec

In der Nähe des Dorfes Divcice, ca. 20 Kilometer westlich von Budweis, befindet sich ein Teichsystem des Vodnanska Beckens, zu der der Teich Blatec gehört. Die Fläche beträgt 103 Hektar. Der Teich erfüllt vor allem eine Zuchtfunktion und dient zur Fischproduktion, überwiegend von Karpfen.

Teich Bezdrev

Rybarstvi Hluboka - Teich Bezdrev

Bezdrev ist der drittgrößte Teich nicht nur in Südböhmen sondern auch in der ganzen Tschechischen Republik. Es nimmt die Fläche von 424,6 Hektar ein und mit dem Volumen der Fischproduktion rangiert an der ersten Stellen in Tschechien. Es handelt sich um den größten Teich im Landkreis České Budějovice und gehört zum Kataster der Stadt Zliv. Der Damm ist 400 Meter lang und 7,8 Meter hoch, in der tiefsten Stelle reicht er bis zu 7 Meter. Der Teich wird vom Soudny Bach versorgt, der ein Zufluss der Moldau ist.

Außer den traditionellen Karpfen findet man hier eine Vielzahl von Fischarten wie z.B. Hechte, Amurkarpfen, Schleien, Welse...

Der Teich Bezdrev wird alle zwei Jahre abgefischt (jedes ungerade Jahr) und zu dieser Gelegenheit findet auf dem Damm das Südböhmische Fischereifest statt, wo für Sie außer dem eigentlichen Abfischen auch ein Begleitprogramm vorbereitet ist.


Teich Dehtar

Rybarstvi Hluboka - Teich Dehtar Dieser riesige Teich am Dehtar Bach mit seinen fast 261 Hektar gehört zu den zehn größten Teichen in Tschechien. Sein Damm ist fast 10 Meter hoch und 234 Meter lang. In der Mitte des Teiches befindet sich eine Insel. Der Dehtář Teich bietet dank seiner großen Fläche und auch günstigen Lage in der Landschaft herausragende Bedingungen für Wasservögel. Aus diesem Grund ist er als geschütztes Vogelgebiet NATURA 2000 aufgelistet.


Teich Municky

Rybarstvi Hluboka - Teich Municky Der Municky Teich liegt südlich von Hluboka nad Vltavou, seine Fläche beträgt 118,5 Hektar und wird sowohl vom Munický Bach als auch einem Flusskanal, das vom naheliegenden Teich Bezdrev kommt, versorgt. Am südlichen Ufer des Teiches befindet sich der Tiergarten Ohrada, der einen Teil der Teichfläche im Rahmen von einigen Freigehegen, vor allem für Wasservögel, nutzt. Dank der flachen Umgebung sind Spaziergänge und Radtouren um den Teich herum sehr beliebt. Das Abfischen findet alle zwei Jahre (jedes gerades Jahr) im Rahmen vom Südböhmischen Fischereifest statt und ist immer ein Ereignis.


Teich Volesek

Rybarstvi Hluboka - Teich Volesek Der Volesek Teich erhielt seinen Namen schon im 19. Jh, davor hieß er "Plastovicky". Der Teich wurde zur Zeit der Pernsteiner Kolonisierung des Sumpfgebietes von Hluboká nad Vltavou gegründet und wird mit einem künstlichen Kanal versorgt. Der Teich hat eine Fläche von 142 Hektar und befindet sich beim malerischen Dorf Plastovice.


Abfischen

Zu den traditionellen Herbstveranstaltungen gehört gewiss das Abfischen des Teiches. Zu interressantesten Augenblicken gehört der Morgen, zu dieser Zeit ist der blick vom Damm auf die Arbeit der Fischer am attraktivsten. Für weitere Informationen und Termine Ernte Teichen finden Sie hier.